Mittwoch, 31. Dezember 2014

Provenzalische Weihnachten






 
 
Als Thema für unser Weihnachtsmenü haben wir heuer die Provence gewählt, passend auch zu den elf Grad plus draußen. Der Tisch ist in grau und weiß gehalten, ein paar Vögelchen haben sich auf bemoosten Zweigen, auf dem Heimweg vom Blumengeschäft, das mir die Olivenzweige besorgt hat, vor der alten Platane im Park aufgelesen, niedergelassen. Das neue Besteck, Villeroy & Bochs "Kreuzband Septfontaine", wird eingeweiht, und der neue Läufer, mit Lilien bedruckt, kommt auf das weiße Tischtuch, beides von Zara Home.
 
Unser provenzalisches Menü:
 
Weiße Bohnensuppe mit Trüffeln
Kalbsrouladen a la Tapenade mit "Rattes"-Erdäpfeln und Karotten aus dem Ofen
Die dreizehn Desserts (für Jesus und die zwölf Apostel)
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen